Ausschreibung

zur 42. Deutsch-Skandinavischen Orchesterwoche

Internationaler Orchesterkurs

Berlin, 27|12|17 — 07|01|18

Kursthema   Der Klang der Berge — Alpen-Sinfonie und Alphorn-Concerto
in Kooperation mit Jeunesses Musicales und gefördert durch die the Lotto Stiftung Berlin Schirmherr: Abenteurer Arved Fuchs
mit einem Gala- und Familienkonzert in der Berliner Philharmonie
für Musikstudent_innen, angehende Orchestermusiker_innen und Schüler_innen mit besonderer Eignung
Konzertprogramm
Kontakt
Dozent_innen
Zeitplan
Wer kann teilnehmen?
Besetzung des Orchesters
Bewerbung und Kursgebühren
Stipendien
Konzertprogramm

Eivind Groven Hjalarhjod — sinfonische Dichtung (1950) / Franz Berwald Erinnerungen an die Norwegischen Alpen — sinfonische Dichtung (1842) / Andreas Peer Kähler Der Klang der Berge — für 5 Alphörner und Orchester – Auftragswerk / Uraufführung – Solisten: alphorn absolut berlin / Richard Strauß Eine Alpensinfonie (1911)

während des Kurses werden die Orchestermitglieder die Möglichkeit haben auf einem Alphorn zu spielen.

Dirigenten       Andreas Peer Kähler and Nestor Bayona
Kontakt       www.dskjph.de | info@dskjph.de

Orchesterbüro  (Verena Böhnisch)     T +49 + 178 / 850 02 72  / office@dskjph.de
Andreas Peer Kähler  (Dirigent)          T +49 + 172 / 206 29 98 / a.p.kaehler@dskjph.de

Dozent_innen
  • Simone Bernardini  Violine /Streichinstrumente / Dirigent    Berliner Philharmoniker
  • Leon Spierer   Violine / Kammermusik     ehem. Konzertmeister Berliner Philharmoniker und Royal Stockholm Philharmonic Orchestra
  • Hayley Wolfe   Violine    Juilliard School New York
  • Håkan Olsson   Viola    Royal Opera Stockholm
  • Martin Seemann/Gabriella Strümpel  Cello   Berlin
  • Svein Haugen  Kontrabass    ehem. Leiter Oslo Philharmonic
  • Andreas Schmidt  Holzblasinstrumente    Bad Reichenhaller Philharmonie
  • Fergus McWilliam   Horn    Berliner Philharmoniker
  • Rainer Auerbach   Blechblasinstrumente   Staatsoper unter den Linden
  • Reinhard Toriser  Pauken/Percussion    Solopauker Komische Oper Berlin
  • Katrin Vogel/Andreas Frey/Traugott Forschner/Stefan Heitbrink/Henning Storch   Ensemble alphorn absolut berlin
Zeitplan

26|12|17 – 27|12|17 Ankunft in einem Jugend-Hotel nahe Alexanderplatz
27|12|17 – 03|01|18 Register- und Tutti-Proben, Alphornkurs
29|12|17 Besuch der Generalprobe des Silvesterkonzerts der Berliner Philharmoniker
 01|01|18 Kleines Kammerkonzert
03|01|18 „Erlebniskonzert“ – Vorstellung des Auftragswerks und der Alpensinfonie
05|01|18 Galakonzert in der Philharmonie
06|01|18 Familienkonzert in der Philharmonie
07|01|18 Abreise
Veränderungen im Porgramm sind möglich.

Wer kann teilnehmen?
  • Studierende an deutschen, nordischen und internationalen Musikhochschulen
    und Musikkonservatorien
  • freiberufliche junge Musiker_innen (Höchstalter 30 Jahre)
  • Schüler_innen mit besonderer instrumentaler Qualifikation (Mindestalter 16 Jahre)

Kurssprachen sind Englisch, Deutsch und Schwedisch.
Kammermusikalische oder solistische Beiträge aus den Reihen der Orchestermitglieder  (vorbereitet) sind willkommen und finden bei einem kleinen Kammerkonzert am 01|01|18 eine perfekte Bühne.

Besetzung des Orchesters

4 Flöten (1 auch piccolo); 3 Oboen (1 auch English horn); 1 Heckelphon; 4 Klarinetten (1 auch bass, 1 auch e flat); 4 Fagotte (1 auch Kontrafagott); 8 Hörner (4 auch Tenortuba); 4 Trompeten, 4 Posaunen; 2 Basstubas; 2 Pauker; 3 Schlagzeuge; 1 Celesta; 2 Harfen. Streichinstrumente: 14 – 12 – 10 – 10 – 8 (Kontrabass: Wenn möglich mit eigenem Instrument).

Bewerbung und Kursgebühren

Die Anmeldung zur 41. Deutsch-Skandinavischen Orchesterwoche besteht aus drei Teilen:

  • Bewerbungsformular auf unserer Webseite
  • der Einsendung einer Eigenaufnahme
  • Einzahlung der Anmeldegebühr von 100 €

Anmeldeschluss ist der 31|10|17. Die Benachrichtigung über die Nominierung erfolgt bis spätestens 10|11|17 per Mail. Alle weiteren Informationen zur Kursteilnahme werden im Laufe des Herbstes per Mail versandt. Die Noten stehen ab November zum Üben zur Verfügung. Die Aufteilung der Bläserstimmen richtet sich dabei – soweit dies möglich ist – nach den Angaben und Wünschen auf dem Anmeldebogen, ist aber unter Vorbehalt; eine entsprechende Liste mit der Aufteilung der Stimmen wird zugesandt.
Eine professionelle Vorbereitung aller Teilnehmer wird erwartet.

Die Kursgebühr beträgt

  • Teilnehmende bis 27 Jahre: 300 € (inkl. Anmeldegebühr)
  • Teilnehmende älter als 27 Jahre: 350 € (inkl. Anmeldegebühr)
  • Teilnehmer aus Berlin bzw solche, die ein eigenes Quartier haben: 200 €
    (inkl. Anmeldegebühr)

In der Kursgebühr sind enthalten

  • Unterbringung in einem Jugendhotel nahe Alexanderplatz inkl. Verpflegung
  • Gemeinsamer Besuch der Generalprobe des Silvesterkonzerts der Berliner Philharmoniker
  • Ein Mitschnitt des Konzerts in der Philharmonie (Link)

Nicht enthalten sind die Kosten für ein Spezial-Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel in Berlin während des Kurses (ca. 50 €), das bei der Kurs-Registrierung bezahlt werden kann.
GVL-Mitglieder können bei vorherigem Antrag 50% der Kursgebühr von der GVL zurückerstattet bekommen. Reisekosten werden nicht erstattet.

Das Bewerbungsformular ist nur in englischer Sprache vorhanden. Bei Verständnisproblemen helfen wir gerne weiter!

Hier geht es zum Bewerbungsformular und zu weiteren Infos zur Bewerbung.
Stipendien

Für die Orchesterwoche wird eine begrenzte Anzahl an Stipendien an vergeben. Durch das Stipendium verringert sich die Teilnahmegebühr auf 150 Euro. Bewerbungsfrist für Stiepndien ist 31|10|17, die Bewerbung kann nur über unser separates Webfomular erfolgen.